OBST MACHT LAUNE

Wir verwenden nur sorgfältig ausgewählte und handverlesene Früchte für die leckeren FRISCHEMANUFAKTUR Obstlaune-Fresh-Cut Obstsalate. Diese gibt es in zwei, sich geschmacklich und ernährungswissenschaftlich unterscheidenden Sorten. Unseren süßen, exotischen Detox-Mix und den spritzigen, erfrischenden Immunkraft-Mix.
Diese können zusätzlich mit den FRISCHEMANUFAKTUR Toppings Joghurt und Müsli direkt im Glas kombiniert werden und sind so einfach und praktisch für den Snack unterwegs. Aber wenn Kokosflocken, Bananenchips, Nüsse, oder doch Vanilleeis als Topping dein Herz höherschlagen lässt, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

UNSERE SORTEN

DETOX-MIX
mit Apfel, Mango, Heidelbeere und Granatapfel

Unser Obstlaune DETOX-MIX bringt die volle Ladung Zellschutz. Die ausgewählten Obstsorten liefern Radikalfänger, die freie Radikale eindämmen und so Zellschäden verringern. Zusätzlich unterstützen manche der enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen das Zellwachstum, die Zellreifung und die Zellregulation.

IMMUNKRAFT-MIX
mit Ananas, Apfel, kernlosen Trauben und Kiwi

Unser Obstlaune IMMUNKRFAT-MIX liefert mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen einen Kraftschub für das gesamte Immunsystem. Die enthaltenen Vitalstoffe, insbesondere Vitamin C, E und B, kümmern sich z.B. um freie Radikale und stärken so die Abwehrkräfte deines Körpers.

MÜSLI-JOGHURT-MIX

Unser Müsli+Joghurt MIX ist eine unschlagbare Kombination aus Joghurt (3,5 %) und Roggen-, Gersten-, Weizen-, Haferflocken und Leinsaat und liefert viele wichtige Ballaststoffe, Vitamine und Spurenelemente.
Diese sättigen und wirken unter anderem Heißhungerattacken entgegen.

OBSTLAUNE IM ABO

Hol dir deine Obstlaune morgens mit Müsli-Joghurt-Mix fürs Frühstück oder auch Zwischendurch als Frucht-Snack.
Du findest die FRISCHEMANUFAKTUR Produkte ab Februar 2018 bei Kochhaus im Herzen Schwabings und im Coworking Space der MATES .

Online-Bestellungen sind möglich über Lemoncat und startuplove.de.

Hier sind unsere folgenden Verkaufsstellen:

OBSTLAUNE ZUM LUNCH

Unsere Obstlaune-Salate sind auch eine gesunde und leckere Abwechslung in der Büro-Snackbar oder in Meetings über die sich Mitarbeiter und Kunden freuen.
DIE FRISCHEMANUFAKTUR bietet dazu den Rundum-sorglos-Abo-Service an.

Auch für Meetings haben sich Bestellungen bei uns bewährt: Einfach Obstlaune auf die
Meetingstische und was nicht gegessen wurde kann wieder zurück in den Kühlschrank
fürs nächste Meeting.
Wir befüllen den Büro-Kühlschrank mit haltbaren Obstlaune-Fruchtsalaten und damit die Abwechslung nicht zu kurz kommt, bieten wir neben Joghurt und Müsli extra Toppings mit an, z.B. auch Nüsse, Kokos-oder Bananenchips sowie Honig. So geht’s ganz einfach: Kühlschrank auf, Obstmischung wählen, je nach Lust und Laune Toppings ins Glas dazugeben und schmecken lassen.

ZUTATENLEXIKON
A

ANANAS

Das allseits bekannte Sprichwort „Sauer macht lustig“ ist der Ananas auf den Leib geschnitten. Neben wertvollen Vitaminen, insbesondere Vitamin C, und zahlreichen Mineralien und Spurenelementen, wie Calcium, Kalium, Magnesium und Mangan, enthält sie natürliches Vanillin und den Neurotransmitter Serotonin. Serotonin zaubert durch seine stimmungsauf- hellende Wirkung Jedem ein Lächeln aufs Gesicht. Die Gute-Laune Frucht beeinflusst nicht nur die Herzgesundheit und das Immunsystem positiv. Sie ist auch bekannt für das eiweißspaltende Verdauungsenzym Bromelain, wodurch die Verdauung von Eiweißen ebenfalls begünstigt wird.

APFEL

Der Apfel ist schon lange als Hausmittel bekannt. Auch heute ist er dank der vielen Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Ballaststoffe, Fruchtsäuren und Antioxidantien auch heute noch eine Wunderwaffe. Er schmeckt nicht nur lecker, sondern wirkt auch durch diese wertvollen Inhaltstoffe z.B. Vitamine C, E und B, sowie Selen und Folsäure stressbedingten Erkrankungen entgegen. Das Vitamin C ist gut für das Immunsystems und Kalium unterstützt die Herzgesundheit. One apple a day, keeps the doctor away!

G

GRANATAPFEL

Die Geschichte dieser Köstlichkeit reicht circa 5000 Jahre zurück und taucht schon in der griechischen Mythologie und im christlichen Mittelalter als Speise der Götter oder
als Symbol von Macht und Herrschertugenden auf. Der Granatapfel ist nicht nur lecker, er hat eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System sowie den Zuckerstoffwechsel und ist auch entzündungshemmend. Seine antioxidative Wirkung beugt beispielsweise
Arteriosklerose, Alzheimer oder Fettleibigkeit vor.

H

HEIDELBEEREN

Als Königin der antioxidativen Früchte bringt die Heidelbeere mit den reichlich enthaltenen Vitaminen C und E sowie vielen sekundären Pflanzenstoffen alles mit, was zu einem königlichen Teint verhilft. Die antioxidative Wirkung von Vitamin C und E hilft freie Radikale einzudämmen, was für jugendliche und straffe Gesichtskonturen sorgt und zu einem gut funktionierenden Immunsystem beiträgt. Sekundäre Pflanzenstoffe schützen durch ihre entzündungshemmende Wirkung zusätzlich vor unerwünschten Ablagerungen in den Blutgefäßen und beugen so auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

J

JOGHURT

Bei Joghurt handelt es sich um eines der ältesten Milcherzeugnisse. Schon vor Christi Geburt transportierten Nomaden auf Ihrer Wanderschaft Milch in Schafslederbeuteln, die sie am Körper trugen. Durch die Körpertemperatur und die Mikroorganismen im Lederbeutel stockte die Milch und es entstand aufgrund der Milchsäuregärung Joghurt. Im Joghurt sind wertvolle Inhaltsstoffe wie Calcium, Eiweiß und Vitamin B enthalten. Diese sorgen für ein gesundes Herz, begünstigen die Muskel- und Nervenfunktion und tragen zu einem geregelten Immunsystem bei.

K

KIWI

Ursprünglich stammt die Kiwi aus China, weshalb sie auch „Chinesische Stachelbeere“
genannt wird. Nachdem die Samen Anfang des 20. Jahrhunderts nach Neuseeland gelangten, erhielt die Frucht in Anlehnung an den neuseeländischen Vogel den allseits bekannten Namen „Kiwi“.

Die Frucht enthält deutlich mehr Vitamin C als eine Orange und liefert weitere wichtige
Antioxidantien wie Vitamin E und B, die Zellschäden durch freie Radikale mindern und zu einem intakten Immunsystem beitragen. Calcium, Magnesium und Kalium tragen zur
Herzgesundheit sowie zu einer intakten Muskel- und Nervenfunktion bei. Vielleicht kennst du das, dass Kiwi und Milchprodukte wie Joghurt zusammen manchmal bitter schmecken – das liegt an dem enthaltenen eiweißspaltenden Enzym Actinidin. Dieses spaltet in kurzer Zeit die Eiweiße der Milch in einzelne Eiweiß-Bausteine, in sogenannte Aminosäuren, die teilweise bitter schmecken.

M

MANGO

Neben der exotischen Süße wird der Mango in ihrem Herkunftsland Indien zahlreiche heilende Wirkungen zugeschrieben.

Die enthaltenen Vitamine wie Vitamin C, Vitamin E und B-Vitamine sind tatsächlich wichtige Akteure für das Immunsystem und stärken deine Abwehrkräfte. Für die Zellerneuerung der Haut und den Sehvorgang sorgt dann ihr hoher Beta-Carotin Gehalt (eine Vorstufe von Vitamin A). Außerdem enthält die Mango wichtige Mineralstoffe, wie zum Beispiel Magnesium, Calcium und Kalium, die die Herzgesundheit positiv beeinflussen.

MÜSLI-MIX

Unser Müsli-Mix besteht aus verschiedenen Getreideflocken, wie Roggen-, Gersten und Haferflocken sowie Leinsaat. Ganz ohne weitere Zusätze liefert das Müsli Kohlenhydrate, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Vitamin E und die enthaltenen
B-Vitamine sind wichtige Akteure für das Immunsystem und stärken die Abwehrkräfte. Die Mineralstoffe Magnesium und Kalium beeinflussen die Herzgesundheit zusätzlich positiv. Außerdem steckt der Mix voller Ballaststoffe, die zur Sättigung beitragen und einer Heißhungerattacke entgegenwirken können.

W

WEINTRAUBEN (kernlos)

Bereits im römischen Reich wurden Trauben nicht nur als Snack für Zwischendurch, sondern auch bei ausgiebigen Festen gereicht. Sie schmecken nicht nur gut, sie liefern auch wertvolle Vitalstoffe wie Vitamin C, E und B, die helfen freie Radikale einzufangen und unsere Zellen zu schützen und so zu einem geregelten Immunsystems beitragen. Mineralstoffe wie Calcium und Kalium sorgen für ein gesundes Herz und begünstigen Muskel- und Nervenfunktion.