Wir sind

die Frische­manufaktur

Seit der Gründung 2017 hat sich ein motiviertes Team aus unterschiedlichen Disziplinen zusammengefunden, das mit Engagement und Leidenschaft DIE FRISCHEMANUFAKTUR jeden Tag weiter voranbringt.

Der Team-Mix

Dr. Jenny Müller

Gründerin und CEO

Torsten Schubert

Chief Operating Officer

Carolin Lintl

Kreation

Martin Fischer

IT-Projektmanagement

Celine Bohlen

Social Media

Maximilian Danielewicz

Produktmanagement

Wienke Döbbeling

Bürokunden

Hannes Mattenschlager

Bürokunden

Tobias Biesecke

Leiter Markteinführung und Sales

Jobs in der Manufaktur

Für jedes Rezept sind gute Zutaten entscheidend. Wir suchen stets motivierte, aufgeweckte und positiv eingestellte „Zutaten“ für unseren Team-Mix. Wenn du Teil eines jungen, aufregenden Start Ups im innovativen Food Markt werden willst, sende uns deine Bewerbung!

Was sich noch krasser anfühlt als eine Idee zu haben: sie umzusetzen.

Der Anfang

Die Initialzündung für DIE FRISCHEMANUFAKTUR kam 2014 durch unsere Gründerin Jenny. In ihren 5 Jahre als Mitarbeiterin der REWE Group Strategie-Abteilung ist sie oft beruflich auf Reisen. Während dieser Zeit greift sie unterwegs auch gerne mal zu frisch geschnittenem Obst als erfrischende Abwechslung zu Brötchen, Keksen und anderen To- Go Snacks. Dabei fiel ihr auf, dass bei den meisten Märkten die Qualität mal ganz ordentlich aber meistens eher schlecht ist.

Eines Abends steht sie dann in einem Supermarkt Lagerraum vor einem Müllsack voll mit aussortierten Obstsalaten. Ihr wird bewusst wieviel Frischobst jeden Abend im Müll landet und dass es für diese Verschwendung von Lebensmitteln eine Lösung oder zumindest eine Verbesserung geben muss!

Sie gründet DIE FRISCHEMANUFAKTUR mit dem Ziel eine Marke für Fresh-Cut Obst zu etablieren, die für gute Qualität und weniger Lebensmittelverschwendung steht. DIE FRISCHEMANUFAKTUR hat es sich zur Aufgabe gemacht eine natürliche und qualitativ hochwertige Ernährung in einen hektischen modernen Alltag einzufügen. Wir wollen unseren Kunden in diesem Alltag Zeit sparen, ohne dabei auf Frische, Abwechslung und Genuss verzichten zu müssen.

Wir danken für die Unterstützung

Pressebereich

Es gibt viel über den Werdegang, die Ideen und Zukunftspläne der FRISCHEMANUFAKTUR zu berichten. Weitere Informationen und Veröffentlichungen stehen als PDF zum Download bereit. Bei Interesse an weiteren Details, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Downloads

FAQ

Was macht euer Obst besonders?

Das in unseren Fruchtsalaten verwendete Obst wird speziell nach Geschmack und Reife ausgewählt, um die Haltbarkeit von bis zu einer Woche zu garantieren. Dafür verwenden wir auch Früchte mit Schönheits- oder Schalenfehlern, um Food Waste weiter zu verringern.

Warum PET und kein Glas?

Zwischen PET und Glas sind wir selbst lange geschwankt. Glas hätte uns auch sehr gut gefallen. Dennoch haben wir uns am Ende aus drei Gründen für PET entschieden:

1. Wenn in der Produktion ein Glas kaputt geht, muss man zur Sicherheit alle offenen umliegenden, befüllten Gläser wegschmeißen, damit auf keinen Fall Glas an den Endkunden kommt. Das hat in der Produktion auch wieder Food Waste zur Folge und wir wollten einfach nicht, dass unsere Obstlaune Salate weggeschmissen werden müssen.

2. Ein wichtiger Bestandteil unserer Haltbarkeit ist die Schutzatmosphäre. Um die in den Becher zu bekommen, müssen wir es versiegeln. Das ist mit echtem Glas fast unmöglich.

3. PET hat auch unterwegs in der Handtasche den Vorteil, dass es leichter ist und nicht bricht. So bleiben unsere Obstlaune Salate auf jeden Fall praktischer für unterwegs.

Damit wir trotzdem umweltfreundlich unterwegs sind, sind unsere Becher aus 100% recyceltem PET. Für kreative Ideen zur Wiederverwendung, um Müll zu vermeiden, könnt ihr in unserem Magazin euch ein paar DIY- Inspirationen holen!

Sind nach 10 Tagen noch Vitamine im Glas?

Eine Studie der University of California zeigt, dass der Vitamingehalt von geschnittenem Obst über die Zeit in nur sehr geringen Maß abnimmt und Karotine zum Teil zunehmen.

Zum Beispiel, weißt die Kiwi nach 9 Tagen einen Vitamin C – Verlust von lediglich 5mg auf. Die in ihr enthaltenen Karotine nehmen dafür zu. Jedoch wird der Vitamin C-Verlust durch unser spezielles Vitamin-C-Coating weniger wichtig.

Quelle: Studie: Quality Changes and Nutrient Retention in Fresh-Cut versus Whole Fruits during Storage by MARIÄ I. GIL, et al. in J. Agric. Food Chem. 2006, Vol. 54, pp. 4284-4296

Deine Frage wird hier nicht beantwortet? Stelle uns sie gerne direkt.

Kontakt

Finde uns vor Ort

Schreib uns